Teile-Disposition

Beistellteile (Kundenteile)

Der Kunde liefert die für die Instandhaltung seiner Wagen erforderlichen Teile an. SEMA überwacht und führt den Nachweis des Verbleibes der Kundenteile. Bei Bedarf werden rechtzeitig die erforderlichen Teile bei dem Kunden nachbestellt.

Vorhaltungsteile (Kundenteile)

Auch diese Teile werden vom Kunden angeliefert dienen aber nicht nur dem Nachschub für die SEMA-Werkstatt sondern sind des weiteren für die Versorgung anderer Werkstätten bestimmt. Die Disposition erfolgt analog der Beistellteile.

Kaufteile (SEMA-Teile)

Diese Teile werden von SEMA für den Kunden angeschafft und immer in ausreichender Menge vorgehalten. Hier ist SEMA für den Kunden eigenverantwortlich für Beschaffung, Lagerung, Bestand und Disposition tätig.


© SEMA AG 2003 - 2017
Mail an SEMA AGzurück zur letzten Seiteprint page